Die 4 Besten Blockchain Logistik Use Cases!

Die 4 Besten Blockchain Logistik Use Cases!


Zurück zu Neu beim Nirolution Blockchain Use Cases Blog

Die 4 Besten Blockchain Logistik Use Cases!

Das Potenzial der Blockchain Technologie ist unbestreitbar. Es bietet die Möglichkeit Prozesse zu verbessern und Kosten zu senken. Deshalb ist Blockchain gerade für die Logistik und dem Supply Chain Management eine unverzichtbare Technologie.

„Die 4 Besten Blockchain Logistik Use Cases!“ – Content:

  1. Kooperationsdatenbank
  2. Produkt Zertifizierungen
  3. Güter Tracking
  4. IoT Datenbank
  5. „Blockchain Logistik Use Cases“ – Zusammenfassung

Blockchain Logistik Use Cases

In diesem Artikel werden wir nicht nur das Potenzial von Blockchain aufzeigen, sondern auch welche unterschiedlichen Supply Chain und Logistik Use Cases gibt. Basierend auf unserer Analyse haben sich vier Blockchain Logistik Use Cases herausgestellt, die in naher Zukunft Anwendung finden werden.

Kooperationsdatenbank

Der internationale Containertransport bringt eine lange Liste von Dokumenten mit sich. Jemand muss sie bearbeiten. So erfordert beispielsweise der Versand von Waren von Afrika nach Europa die Zustimmung von rund 30 Personen. Daraus ergeben sich über 250 Aufgaben und Dutzende von Dokumenten. Diese führen nicht nur zu enormen Kosten, sondern auch einem erhöhten Betrugsrisiko. Dabei werden die Kosten für die Bearbeitung von handelsbezogenen Dokumenten auf 15 Prozent und die Kosten für den physischen Transport auf 50 Prozent geschätzt.

Um diese Ineffizienz des Prozesses zu vermeiden, können Blockchain-Lösungen eingesetzt werden, um das riesige globale Netzwerk von Spediteuren, Kontrolleuren und Zollbehörden zu verbinden. Unterschiedliche Unternehmen, die über eine lange Lieferkette zusammenarbeiten müssen, können sich mit Blockchain eine Datenbank teilen. Und mit Smart Contracts sind sie in der Lage, Dokumente und Verträge automatisch zu verarbeiten. Dadurch kann ein Unternehmen die Logistik Prozesse um bis zu 90% reduzieren.

Produkt Zertifizierungen

Die Herkunft von hochwertigen Waren basiert oft auf Papierzertifikaten, die gefälscht oder verloren gehen können. Wenn jemand einen Diamanten kauft, weiß er nicht, ob er echt ist oder ob er gestohlen wurde. Wie können wir nun sicherstellen, dass alles richtig ist?
Mit Blockchain können wir jeden Diamanten als Datenpunkte anzeigen und identifizieren. Anhand dieser öffentlichen Aufzeichnungen können wir dann feststellen, dass der Verkäufer der tatsächliche Eigentümer ist.

Gefälschte Medikamente sind auch im medizinischen Bereich ein bekanntes Problem. Bei Krebsmedikamenten ist es tödlich, wenn die Patienten nicht das richtige Medikament erhalten. Blockchain könnte die Sicherheit der Patienten verbessern. Wir können Transparenz in der Lieferkette vom Hersteller bis zum Großhändler, von der Apotheke bis zum einzelnen Patienten schaffen. Barcodes oder Auto-ID-Technologie würden es den Patienten ermöglichen, zu überprüfen, ob sie die Ware erhalten haben.
Blockchain kann es in der Logistik und im Supply Chain Management erheblich erschweren, Produkte zu manipulieren oder sogar illegale Produkte zu verkaufen.

Güter Tracking

Es kommt oft vor, dass ein Unternehmen unwissentlich schlechte Lebensmittel ausliefert. Um die Gesundheitsschäden so gering wie möglich zu halten, muss das Unternehmen diese Lebensmittel sofort zurückrufen. Es ist es jedoch schwierig herauszufinden, woher die schlechten Lebensmittel stammen oder wo sie gelagert wurden. Folglich können Unternehmen schlechtes Essen nicht genau identifizieren. So muss das Unternehmen diese Lebensmittel innerhalb eines geschätzten Zeitraums zurückrufen, was nicht nur lange dauert, sondern auch enorme Kosten verursacht. Dadurch kann es passieren, dass Verbraucher dem der Lebensmittelsicherheit und folglich dem Unternehmen nicht mehr vertrauen

Blockchain kann bestehenden IT Produkten in der Supply Chain ergänzen. In Kombination mit Sensoren und IoT-Tools können Unternehmen unveränderliche Datenpunkte auf der Blockchain erstellen. Dadurch können die Systeme Lebensmittel und andere Waren durch ein transparentes und unabhängiges Ledger verfolgen.

IoT Datenbank

Internet of Things (IoT) sind Geräte oder Sensoren, mit denen Daten über das Internet gesendet werden können. Die heutige Internet-Architektur ist jedoch nicht für diese Menge an Geräten und Daten ausgestattet. Zudem stellen einzelne Server einen Single Point of Failure dar und erhöhen damit das Datensicherheitsrisiko.

Blockchain ist eine effektive Lösung, um eine große Anzahl von IoT-Geräten sicher zu verbinden und zu verwalten. Und da eine Blockchain auf einem Peer-to-Peer-Netzwerk basiert, gibt es auch keinen Single Point of Failure. Aber um diesen Anwendungsfall zu erfüllen, brauchen wir IoT-Geräte und Sensoren, die nicht hackbar sind. Dies ist wichtig, damit nur verifizierte Informationen an die Blockchain gesendet werden und wir den Daten vertrauen können.

„Blockchain Logistik Use Cases“ – Zusammenfassung

Die Logistik- und Supply Chain Industrie ist eine der vielversprechendsten Branchen für die Blockchain. Es gibt viele Akteure, die sich gegenseitig nicht vertrauen, und wir haben eine Menge Dokumentation und Papierkram. Mit Blockchain können Unternehmen eine gemeinsame Datenbank nutzen, ohne sich gegenseitig zu vertrauen. Außerdem können Verträge und Dokumente zwischen verschiedenen Unternehmen endlich mit Smart Contract digitalisiert werden. Dies wird zu viel effizienteren Prozessen, niedrigeren Kosten und besserer Kundenzufriedenheit führen.

Wenn du über die neusten Artikel informiert werden möchtest, folge uns auf Facebook, Pinterest and Steemit.

Bleibe bei deinen Lieblingsthemen auf dem laufenden

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen