Ethereum Casper and Proof of Stake einfach erklärt

Ethereum Casper and Proof of Stake einfach erklärt


Zurück zu Neu beim Nirolution Ethereum 2.0 Tutorial Blog

Ethereum Casper and Proof of Stake einfach erklärt

Jeder spricht von Casper und wie dieses neue Konzept eine Menge Probleme lösen kann. Aber was ist Ethereum Casper eigentlich?

Viele Menschen nutzen ICO Smart Contracts und Tokens. Diese liegen auf der Blockchain. Es gibt mittlerweile so viele Anwendung auf Ethereum, dass eine halbe Million Transaktionen pro Tag bearbeitet werden müssen. Bitcoin schafft es nur auf rund 50.000 Transaktionen pro Tag. So kann Ethereum im Vergleich zu Bitcoin mehr als das Zehnfache der Menge an Transaktionen bewältigen. Aber als Ethereum größer wurde, entstanden einige Probleme.

„Complete Guide: Alles über Ethereum Casper“ – Content:

  1. Die Probleme von Ethereum
  2. Ethereum Casper erklärt
  3. Was ist Friendly Finality Gadget (FFG)?
  4. Was ist Correct Buy Construction (CBC)?
  5. Wie funktioniert Casper?
  6. Vorteile von Casper
  7. Nachteile von Casper
  8. „Casper erklärt“ – Fazit

Die Probleme von Ethereum

Ethereum benutzt das Proof of Work Konzept um Transaktionen zu validieren. Du brauchst also viele Leute mit viel Rechenleistung, um Transaktionen zu überprüfen. Wenn jemand versucht zu betrügen, verliert er sein ganzes Geld. Das macht es für Betrüger teuer. Aber das Konzept des Proof of Work ist wirklich verschwenderisch. Es verbraucht viel Strom, weil die Miner ständig um die Belohnung kämpfen müssen. Dadurch erhält ein Miner die Belohnung und die anderen Miner verschwenden ihre Rechenleistung und ihren Strom.

Ethereum Casper erklärt

Casper ist der Wechsel von Proof of Work (PoW) zu Proof of Stake (PoS) Blockchain. Im Moment stützt sich Ethereum auf Proof of Work für den Konsens. Aber es wurde angekündigt, dann wir in der Zukunft zum Proof of Stake Protokoll wechseln. Es gibt also zwei Arten von Casper Implementierungen. Die erste ist das Friendly Finality Gadget (FFG), die andere ist das Correct Buy Constructions (CBC).

ethereum casper

Was ist Friendly Finality Gadget (FFG)?

FFG ist Mischung aus Proof of Work und Proof of Stake. Es ist also kein reines Proof of Stake Konzept, sondern eher die erste Phase um diese Konzeption Schrittweise zu implementieren. Dadurch sollen die Miner Schritt für Schritt daran gewöhnt werden. Die Abkürzung steht dabei für Friendly Finality Gadget. Während es noch Proof of Work für die laufenden Validierungen gibt, wird es für alle 50 Blöcke einen Proof of Stake Checkpoint geben.


Da durch gibt es bei FFG immer noch einen regelmäßigen Proof of Work Konsens, aber alle 50 Blöcke gibt es einen Proof of Stake Checkpoint. An diesem Punkt muss das ganze Netzwerk darüber abstimmen, ob alles richtig ist. Dieser Checkpoint kann niemals mehr geändert werden. Diese Art von Hybridkonzept wird es für eine Weile geben, aber nicht für immer.

Was ist Correct Buy Constructions (CBC)?

CBC ist eine völlig neue Art und Weise, wie das Konsensus Protokoll funktionieren soll. Dabei müssen ein zwei Drittel der Prüfer sich über die Richtigkeit der Transaktion einig sein. Das ist notwendig, um den „synchronisierten 33-Prozent Angriff“ zu vermeiden. Daraufhin führte Casper die Transaktion durch. Wenn du ein Prüfer werden willst, musst du sehr viel Geld als Pfand vorab bezahlen. Solltest du versuchen zu betrügen, verlierst du alles. Dadurch wird das ganze Netzwerk gesichert. Da die Kaution die Absicherung des Systems ist, wird diese beim CBC von Anfang an ziemlich hoch sein.

ethereum casper

Die Anzahlung ist so hoch, damit für niemand ein Angriff auf die Blockchain lohnt. Aber es wird interessant sein zu sehen, wie viele Menschen tatsächlich den Proof of Stake verwenden wollen und wie viel Validator es geben werden.

Wie funktioniert Casper?

Wenn Serenity startet und Ethereum den Wechsel zu Ethereum 2.0 vollzieht, wird Casper implementiert. Es handelt sich dabei um eine neue Blockchain, die neben der Ethereum Chain verläuft. Diese Blockchain arbeitet mit dem Proof of Stake Protokoll.

Mit dem Proof of Work validieren die Miner Blöcke von Transaktionen, indem sie ein komplizierte Rätsel lösen. Dieser Prozess ist ineffizient und verursacht enorme Kosten.

Casper wird dieses Problem mit Proof of Stake lösen. Dadurch wird ein Miner auf der Basis seiner Einzahlung am Netzwerk ausgewählt. Dafür muss er mindestens 32 Ether hinterlegen. Nachdem ein Validierer nach dem Zufallsprinzip ausgewählt wurde, darf er die nächste Transaktion validieren. Wenn er eine falsche Transaktion validiert, verliert er seine Einzahlung. Es gibt also keinen finanziellen Grund für ihn, das Netzwerk zu betrügen.

Vorteile von Casper

Wie wir bereits gesagt haben, wechseln wir mit Casper von Proof of Work zu Proof of Stake. Dadurch können wir eine Menge Strom und andere Ressourcen sparen.

Ein großes Problem des Proof of Works ist, dass dadurch riesige Mining Farmen entstehen. Dadurch ist die Blockchain nicht mehr dezentralisiert. Mit Casper gibt es keine Anreiz mehr für riesige Mining Farmen. Deshalb wird Ethereum wieder dezentraler sein.

Casper wird auch die Sicherheit unserer Blockchain verbessern. Mit Proof of Stake ist es unwahrscheinlich, dass jemand einen 51%igen Angriff in Betracht zieht. Es würde sich finanziell nicht mehr lohnen. Wenn ein Validator einen Betrug begeht, verliert er sein gesamtes Depot und muss das Netzwerk sofort verlassen. Es gibt also keinen Grund für jemanden, das System zu betrügen oder gar einen 51%-Angriff zu wagen.

Nachteile von Casper

Mit Casper werden reiche Leute öfter ausgewählt. Das bedeutet, dass sie mehr Gebühren erhalten und mehr Geld verdienen. Als Folge davon werden sie reicher und erhöhen damit die Chance, als Validator ausgewählt zu werden.

Ein weiterer Nachteil von Casper ist, dass der Validator manchmal nicht auftaucht, um seine Arbeit zu erledigen. Casper hat also viele Vorteile, aber es muss noch optimiert werden.

Zusammenfassung:

  • Casper löst das Skalierungsproblem, das Proof of Work mit sich bringt.
  • Es gibt zwei Arten von Casper Implementierungen.
  • Das erste ist das Friendly Finality Gadget (FFG).
  • Die zweite ist Correct Buy Constructions (CBC).
  • Das Ziel von beiden ist es, Menschen vom Proof of Work Konzept wegzubewegen.

Wenn du über die neusten Artikel informiert werden möchtest, folge uns auf Facebook, Pinterest and Steemit.

Bleibe bei deinen Lieblingsthemen auf dem laufenden

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen